Schmetterlinge in weiß
Main

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Kategorie


Themen



Freunde



Links



...ich bin's mal wieder ;)

Wow, mein letzter Eintrag ist ja fast schon ewig her. Ich hatte aber auch gute Gründe dazu bzw. überhaupt keine Zeit. Bei mir gibt es nicht besonders viel Neues. Ich bin krank^^ starke Erkältung und Magen-Darm. Das versuch ich jetzt mit 4x täglich 5 Tabletten, Tee, Zwieback, Salzstangen, Tempos und Nasenspray in den Griff zu bekommen. Hoffentlich ist es bald wieder besser, denn ab Mittwoch muss ich wieder drei Tage voll arbeiten, was bei mir heißt morgens um acht aus dem Haus zu gehen (in die Kälte da draußen, brrr...) und abends um halb acht wieder heim zu kommen. Aber naja, ich denke bei den ganzen Maßnahmen werd ich bald wieder fit sein. Am Wochenende war ich mit meinem Schatzi bei seiner Familie in Leipzig und es war (wie immer!) super lustig und schön! Allerdings bin ich da wohl auch krank geworden und konnte auf der Heimfahrt bei einem kurzen Stop beim McCafe keinen Kaffee schlürfen oder einen leckeren Muffin essen, wie die anderen Ich hatte Tee...

Morgen schreibe ich meine erste Arbeit in der Berufsschule, aber schwer wird sie wohl nicht werden Die Arbeit macht mir auch Spaß und ich weiß auf jedenfall, dass das mein Traumberuf ist. Also nicht für mein ganzes Leben im Reisebüro, aber die Touristik im Allgemeinen. Ich war auch schon etwas shoppen, so in den Mittagspausen immer mal. Brauch ja schickere Kleidung und sooo viel hab ich davon auch nicht. Finde es aber nicht schlimm, dass ich mich etwas feiner anziehen muss, schließlich ist man auch irgendwann aus dem Alter raus, in dem man jeden Tag mit Chucks, Jeans und irgendeinem T-Shirt mit Print rumläuft.

Heute in genau 4 Monaten habe ich übrigens Geburtstag Dann wechselt meine vordere Zahl zu einer 2... Bis jetzt ein gutes Gefühl, dieser Zahlenwechsel. Ab 3 wird es dann sicherlich immer schlimmer^^

So ich gehe jetzt in mein Bettchen, wo schon meine Wärmflasche auf mich wartet... Adios!

15.9.08 20:31


New Life... ist doch alles Gewöhnungssache :)

Diese Woche ist viel passiert... Ich hatte meinen ersten Arbeitstag bzw. auch meinen zweiten, dritten und vierten. Im Büro herrscht immer Hektik und Stress, woran ich mich erstmal gewöhnen muss. Ich habe den ganzen Tag etwas zu tun, da geht die Zeit auch schnell rum und ich lerne echt viel. Jeden Tag lerne und mache ich etwas Neues und es macht auch Spaß. Außer gestern, das war irgendwie einer dieser Tage, an denen man am liebsten zurück ins Bett gehen möchte und dort bis zum nächsten Morgen liegen bleiben will. Leider ging das nicht.

Ich musste zum Arzt, weil ich beim Blutspenden die Woche zurück gestellt wurde wegen Eisenmangels (dh. mein Kreislauf könnte bald schlapp machen...). Naja, dann muss ich nächste Woche nochmal zum Arzt und bekomm dann Eisentabletten oder so verschrieben. Ist ja nichts Schlimmes, nur ich hasse es immer zum Arzt zu gehen, da dumm im Wartezimmer rumzuhocken und das, wo meien freie Zeit ja jetzt wirklich begrenzt ist. Unter der Woche (außer dienstags) esse und arbeite ich eigentlich nur, komm abends heim, duschen, essen und shcon wieder ins Bett (komme spät heim). Aber naja, dafür werden dann die Wochenenden umso mehr genutzt.

Und das tue ich jetzt auch mal. Ich lass so bald es geht wieder was von mir hören Dann kann ich auch etwas mehr von der Arbeit erzählen.

6.9.08 13:34


Countdown...

Jetzt ist es endlich so weit! Am Montag fängt meine Ausbildung an In die Berufsschule gehe ich ja schon seit einem Monat, aber aus das Arbeiten im Betrieb habe ich mich am meisten gefreut und übermorgen geht's ENDLICH los. Ich freu mich schon richtig drauf, bin aber auch etwas aufgeregt. Der Sommer war zwar schön (auch wenn man das vom Wetter nicht gerade behaupten kann), aber die letzten Wochen ging mir das Nichts-wirklich-zu-tun-haben doch echt auf die Nerven. Vor allem weil die meisten meiner Freunde schon vor vier Wochen angefangen haben zu arbeiten und ich war daheim und hab den Haushalt gemacht^^ So will ich nie wieder leben!!! Ich will auch nicht, wenn ich mal ein Kind bekomme, jahrelang daheim bleiben, nein! Das ist für mich echt kein Leben. Ich brauch eine richtige Aufgabe und mach dann den Haushalt lieber nebenbei.

Ich bin ja mal gespannt, wie meine erste arbeitswoche so wird, aber ich bin mir sicher, dass es schön wird!

30.8.08 17:29


Was'n Tach...

Heute ist ein komischer Tag. Heute Morgen bin ich um viertel vor sechs aufgestanden, wie immer, wenn ich Berufsschule habe. Die Schule hat auch Spaß gemacht, auch wie immer. Aber als ich heim kam, hatte ich irgendwie das Gefühl alles heute machen zu müssen. Ich hab nur noch diese Woche "frei", denn am Montag geht meine Ausbildung (endlich!!!) los. Also will ich diese Woche noch so einige Dinge erledigen und heute ist so ein Tag, an dem ich Panik bekomme das alles die Woche nicht mehr zu schaffen. Wie man ja merkt, sitze ich im Moment aber am PC, anstatt meine mir selbst auferlegten Aufgaben zu erledigen und mein Bauchgefühl wird von Minute zu Minute komsicher. Andererseits könnte ich auch grad im Sitzen einschlafen. Wie schon gesagt, heute ist ein komischer Tag

Aber damit mein panisches Gefühl im Bauch etwas nachlässt, raff ich mich jetzt mal auf und zwing mich noch ein bißchen was zu schaffen, bevor es heute Abend ins Aerobic und zu meinem Schatzi geht.

Und mal so nebenbei; Wer hat die Sonne schon wieder versteckt?!

Hier ein Bild zur Aufheiterung und damit niemand vergisst, wie eigentlich ein Sommerwetter aussehen sollte

26.8.08 17:32


Respekt!!!

 

Ich bin zwar sonst kein Sarah Connor Fan und komm auch nicht so gut mit ihrer Art zurecht, aber dass man nach zwei Kindern, Job- und Haushaltsstress so aussieht, finde ich bemerkenswert! Und damit meine ich nicht ihr Gesicht, das eh geschminkt ist, sondern die Figur. Dafür brauch man sicher nach einer Schwangerschaft viel Ehrgeiz.

24.8.08 20:40


Cádiz – Mi sueño

Cádiz ist eine der ältesten Städte Europas und rundherum vom Meer umgeben (Halbinsel). Sie ist die Karnevalshochburg, was für mich genau der richtige Platz ist J Hier möchte ich leben! Nicht nur, dass ich dort Tourismus studieren kann (um einiges günstiger als in Deutschland!!!) oder dass die wunderschöne Stadt mit ihren vier Stränden vom Atlantik regelrecht eingekreist wird, sondern auch, weil ich dort in Spanien bin, mein Wunschheimatland! Die Stadt hat außerdem eine wundervolle Altstadt, viel Natur, ist von den schönen weißen Dörfern umgeben, liegt an der Costa de la Luz und man kann fast nach Afrika rüber schauen. Es ist schön warm, aber der Wind, der vom Meer her kommt, macht die Hitze im Sommer erträglich. Die kleinen engen Gassen im Stadtzentrum spiegeln das gemütliche andalusische Leben perfekt wider und überall sieht man Blumen, Palmen und Wasser – ein Traum! Dort will ich leben!

die Halbinsel aus der Luft

gaaanz da unten

La Playa

Die alte Kathedrale

21.8.08 07:57


Gammeltag

Wie ich solche Tage hasse! Man steht morgens auf und weiß schon, man hat den ganzen Tag nichts zu tun. Abends vielleicht was, aber tagsüber....nichts! Bzw. ich hab heute schon was zu tun, eben so die Hausarbeiten, die meine Aufgabe sind, aufräumen, Wäsche waschen, Hausaufgaben, staubsaugen, etwas Vereinsarbeit erledigen, etwas sportlich betätigen... Aber alles alleine und alles daheim im Haus. Draußen scheint die Sonne, ich könnte mich auch rauslegen, aber was mach ich da? Nichts?! Da bleib ich doch lieber im Haus und hab etwas zu tun. Wie ich mich schon auf's Arbeiten freue! Da hab ich den ganzen Tag was sinnvolles zu tun, bin außer Haus, unter Leuten. Klar ist es auch anstrengend, morgens aufstehen zu müssen (aber lang schlafen tu ich jetzt auch nicht mehr), man ist den ganzen Tag auf den Beinen und kommt erst abends heim und hat dann noch Sachen zu erledigen. Aber da wird es nicht langweilig und das ist mir wichtig! Sind ja nur noch zwei Wochen, zum Glück. Dann geht's endlich los

17.8.08 11:08


 [eine Seite weiter]
myblog.de


Design by Angieme